Anmelden
18.10.2022Juniorinnen U21A 7. Runde

Die Wizards gehen ungeschlagen in die Pause!

Frisch ausgeruht und top motiviert starteten die U21 der Wizards diesen Sonntag in das zweite Berner Derby der Saison, gegen den UHV Skorpion Emmental. 

Die Wizards starteten das erste Drittel mit viel Freude und Zuversicht. Am Anfang hatten sie ein wenig zu kämpfen, doch die Zauberinnen blieben gemeinsam stark und erzielten dank Loana Gasche durch ein schönes Zuspiel von Sophia Liechti das 1:0 in der 10. Minute. Die Spannung blieb bis zum Ende des ersten Drittels und es blieb beim 1:0. 

Die Pause tat den Wizards gut, schon nach der 2. Minute konnte Mirjam Wyss auf Pass von Dana Misteli das 2:0 erzielen. Das gefiel den Skorps nicht. Nach einem kleinen Fehler auf Seiten der Wizards, konnten die Skorps ihr erstes Tor erzielen. Jetzt waren die Zauberinnen endgültig hellwach und bereit, die nächsten drei Punkte mit nach Burgdorf zu nehmen. Durch eine gut agierende Verteidigung und viele Ballgewinne konnten die Wizards endlich ein beruhigendes Spiel zulegen. Nach ein paar 2 Minuten Strafen auf beiden Seiten nutzten die Zauberinnen die Gelegenheit und erzielten das 3:1. Das Tor schoss Anja Gross durch einen wunderschönen Querpass von Larisa Müller. In der 33. Minute erzielte Loana Gasche auf Pass von Lavinja Richner das 4:1. Jetzt brannte das Feuer der Zauberinnen erst recht. Auf Seite der Skorps gab es keine Zeit zum Ausruhen. Kurze Zeit später traf Sophia Liechti zum 5:1 auf Pass von Larisa Müller. Darauf reagierten die Skorps mit einem Timeout. Die Wizards konnten das Timeout gut nutzen, um schnell durchzuatmen und sich auf die letzten 4 Minuten des zweiten Drittels zu fokussieren. Nach dem zweiten Drittel blieb es beim 5:1. 

Mit einem guten Vorsprung starteten die Wizards ins letzte Drittel. Den Zauberinnen war bewusst, dass die Skorps mit mehr Power und Druck zurückkommen. Jedoch blieben sie sowohl defensiv als auch offensiv stark. Die ersten 10 Minuten des letzten Drittels blieb es beim 5:1. Mirjam Wyss erhöhte in der 52. Minute durch schönes Zuspiel von Dana Misteli zum 6:1. Kurz vor Schluss erzielte Dana Misteli auf Pass von Mirjam Wyss noch den Schlusstreffer der Partie zum 7:1. 

Die Wizards gewannen mit einer starken Teamleistung verdient gegen die Skorps. Die Zauberinnen bleiben ungeschlagen und haben sich die vierwöchige Pause verdient. Nach der Pause steht am
19. November ein Heimspiel gegen die Jets an. Das Spiel wird über die Führung der Tabelle entscheiden. Die Wizards freuen sich auf zahlreiche Fans!