Anmelden
23.11.2021Juniorinnen U21A 10. Runde

Erste Niederlage in der Rückrunde

Am Samstagabend starteten die Juniorinnen U21A in die Rückrunde. Das erste Spiel war gegen Piranha Chur. Im Hinspiel gewannen die Wizards klar, doch ihnen war bewusst, dass Chur dieses Mal stärker sein würde.

Es gab ein sehr spannendes erstes Drittel und es war ein Spiel auf sehr hohem Niveau. Beide Teams hatten viele Abschlüsse aufs gegnerische Tor, dennoch vielen keine Tore. Die Topscorerin der Wizards, Chayenne Hofmann, verletzte sich kurz vor Schluss des ersten Drittels. Die Zauberinnen mussten also mit einer Spielerin weniger zurechtkommen. Mit einem ausgeglichenen Spiel und Punktestand von 0:0 ging es also in die erste Pause.

Das zweite Drittel verlief genauso ausgeglichen wie das erste. Jedoch konnte Piranha Chur eine ihrer Chancen verwehrten und führten somit 1:0. Den Wizards gelangen weiterhin keine Tore, obwohl sie sehr viele gute Chancen kreierten. So ging es dann in die zweite Pause.

Das letzte Drittel startete für die Wizards nicht so gut, denn kurz nach der Pause erzielte Piranha Chur das 2:0. Nur 4 Minuten später erhöhten sie auf 3:0. Die Wizards gaben nicht auf und blieben weiter dran. In der 55. Minute erzielte Mirjam Wyss auf Pass von Sophia Liechti das 1. Tor der Wizards. Das Tor spornte die Zauberinnen nochmals an. Sie versuchten es mit einem 6:5. Es gelang ihnen jedoch nicht ein weiteres Tor zu erzielen. Im Gegenzug traf Piranha Chur allerdings noch ins leere Tor und erhöhte auf 1:4. Mit diesem Spielstand endete der Match und die Wizards mussten sich den Churerinnen geschlagen geben.

Trotz der Niederlage freuten sich die Wizards bereits auf das kommende Spiel am Sonntagnachmitttag gegen die Red Lions Frauenfeld.